"Machen Sie auch diese Fehler bei Ihrer Katze?"

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie Sie Ihre Katze richtig erziehen… KEINE Angst mehr um Ihre Wohnung haben müssen und eine rundum glückliche Katze haben wollen, dann ist diese Website die wertvollste, die Sie dazu lesen können…

Lieber Katzenfreund,

haben Sie sich schon einige dieser Fragen gestellt?

  • Was muss ich alles beachten, wenn ich mir eine Katze anschaffen möchte?
  • Wie zum Teufel erziehe ich meine Katze richtig?
  • Wieso verhält sich meine Katze so komisch?
  • Wie deute ich die Signale meiner geliebten Katze endlich richtig (Katzenverhalten)?
  • Wie kann ich meinen Stubentiger glücklich und zufrieden machen?
  • Wie kann ich meine Katze erziehen und ihr falsches Verhalten austreiben?
  • Wie kann ich die Bindung zwischen meiner Katze und mir stärken?
  • Kann ich meiner Katze mit Clickertraining wirklich neue Dinge lernen?

Wenn Sie sich in der einen oder anderen Zeile wiedererkennen konnten, kann ich Ihnen sagen … Sie sind mit Ihren Gedanken, Wünschen und Fragen nicht allein. Vielen frischen Katzeneltern und Katzenbesitzern geht es ganz genauso.

Ich selbst war in dieser Situation, bevor ich mich intensiv mit den kleinen Stubentigern beschäftigt habe.

Bevor ich Ihnen davon erzähle, was Sie Im Umgang mit Ihrer Katze unbedingt wissen müssen, möchte ich Ihnen diese kurze Geschichte erzählen.

Möchten Sie eine Antwort auf diese Fragen?

Bevor ich Ihnen davon berichte, wie und mit welchen Tricks Sie mit Ihrer neuen Katze richtig erziehen, möchte ich Ihnen diese interessante Geschichte erzählen.

Riesige Begeisterung in der ganzen Familie. Endlich ist der Tag gekommen und die neue Katze ist bei uns eingezogen.

Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, dass unser neuer Stubentiger mit dem Einzug sofort Chef des Hauses wurde.

Alles wurde in Frage gestellt und nichts war vor dem kleinen Tiger sicher. Am Anfang war das ja noch ganz lustig und wir lachten über alles, was die kleine süße Mieze wieder angestellt hat. Wir dachten zwar, dass wir alles Katzensicher eingerichtet haben, aber nicht für unsere Katze…

Schließlich kapierten wir es doch: Unsere Katze muss richtig erzogen werden, die Zeit der Narrenfreiheit ist vorbei. Ja, Sie haben ganz richtig gehört. Sie können Ihre Katze erziehen!

Und noch viel wichtiger als die Erziehung selbst ist der richtige Umgang mit Ihrer Katze. Wir machten allerdings den Fehler, dass wir uns im Vorhinein viel zu wenig mit dem Thema Katzenerziehung auseinandergesetzt haben. Das sollte sich dann aber schlagartig ändern.

So kehrte mit jedem Tag etwas mehr Ruhe ein und wir verstanden, wieso der kleine Stubentiger tut, was er eben tut. So zeigten wir ihm Schritt für Schritt liebevoll seine Grenzen, an die er sich manchmal sogar hält. Das funktioniert bei Katzen nicht über Bestrafung, sondern dem Zeigen von besseren Alternativen (aber dazu später mehr)

Ja, Katzen haben ihr Eigenleben und lassen sich nicht gerne etwas vorschreiben. Aber dafür lieben wir sie ja so sehr!

Das war die Geschichte eines guten Freundes. Aus seinen Erfahrungen habe ich sehr viel gelernt und wollte es bei meiner ersten Katze ganz anders machen. Mit der Zeit habe ich eine immer größere Zuneigung zu Katzen entwickelt und lernte täglich neue interessante Dinge über die kleinen Vierbeiner.

Bevor ich Ihnen mehr über darüber erzähle, wie Sie Ihre Katze richtig erziehen und eine noch festere Bindung zu ihr aufbauen, möchte ich Ihnen meine 3 wertvollsten Tipps geben, die Sie UNBEDINGT beachten müssen… sehen Sie es als kleinen Crashkurs.

Olli - der Katzenliebhaber 😉

Hallo, mein Name ist Oliver Pfeil. Seit ich denken kann faszinieren mich die kleinen Stubentiger. Die verspielte Art und die Eleganz von Katzen kann fast kein anderes Tier übertreffen 😉

Leider durfte ich Zuhause bei meinen Eltern keine eigene Katze haben. Wir wohnten direkt an der Hauptstraße und meine Eltern wollten keine Katze im Haus.

Das hat sich aber mittlerweile geändert. Ich wohne nicht mehr Zuhause und auch nicht an einer stark befahreren Hauptstraße. Damit war der Weg frei für eine kleine Katze 😉

Im Gegensatz zu vielen anderen frischen Katzeneltern beschäftigte ich mich intensiv mit dem Verhalten, einer artgerechten Haltung und wie ich eine Katze gut erziehen kann.

Über die Jahre habe ich dieses Wissen verfeinert und meinen Freunden und Bekannten geholfen, wenn es Katzennachwuchs gab.

Dieses Wissen habe ich zum Glück aufgeschrieben und genau das werde ich dir auf dieser Seite weitergeben. Also keine Angst, hier gibt es kein theoretisches Blabla, sondern praktische Tipps und interessante Fakten.

Meine 3 besten Tipps für Ihre neue (junge) Katze

1. Ihre Katze sollte bis zur 12. Woche bei der Katzenmama bleiben

katzen-erziehen-05Im Internet wird viel darüber geschrieben, ab wann Sie Ihre neue Katze mit nach Hause nehmen dürfen. Ganz wichtig ist, dass Ihre Katze bis zur 12. Woche bei ihrer Katzenmama und den Geschwistern bleibt.

Viele behaupten zwar, dass Sie die Katze bereits nach 8 Wochen von der Mama trennen können, das ist so aber nicht richtig. Es ist zwar so, dass Katzenbabys ab der 8. Woche ziemlich eigenständig sind und auch selbst fressen, aber da gibt es noch etwas zusätzliches zu beachten.

Gerade in der 9. bis 12. Woche lernt das Katzenbaby im Umgang mit ihren Geschwistern und der Katzenmama sehr viele Dinge, die Sie als Mensch der Katze niemals selbst beibringen können.

Wenn Sie Ihren neuen Stubentiger also erst ab der 12. Woche zu sich nehmen, ist er immer noch klein und zierlich und von der Mutter voll ausgebildet. Das ist sehr wichtig für Ihre neue Katze und auch für Sie wird das noch ein großer Vorteil sein, denn diese Katze wird wesentlich menschenfreundlicher und verschmuster sein, da sie von ihrer Mama und durch den Umgang mit ihren Geschwistern sehr stark sozialisiert wird.

2. Bestrafen Sie Ihre Katze nicht

Niemals sollten Sie Ihre Katze bestrafen. Zeigen Sie ihr stattdessen eine bessere Alternative.

Wenn Sie Ihre Katze bestrafen, dann wird sie Ihnen das eventuell böse nehmen und wahrscheinlich versteht sie den Zusammenhang gar nicht, wieso Sie zu Ihrer Katze böse waren. Aus diesem Grund wertet das die Kate gegen Sie persönlich.

Natürlich sollten Sie Ihrer Katze grenzen aufzeigen, damit sie Ihnen nicht auf der Nase herumtanzt. Aber bitte niemals bestrafen!

Viel besser ist es, wenn Sie Ihrer Katze eine bessere Alternative bieten. Dazu möchte ich Ihnen ein kurzes Beispiel aufzeigen:

Wenn Ihre Katze immer auf den Esstisch springen möchte, dann sollten Sie der Katze eine tolle Alternative geben. Katzen sind kleine Tiere die gerne den Überblick haben und die Dinge von oben betrachten. So ist es klar, dass Ihre Katze nach oben auf den Tisch oder den Küchenblock möchte.

Bieten Sie Ihrer Katze eine Alternative, so dass sie nicht ausgeschlossen wird und trotzdem den Überblick behält. Davon profitieren Sie und Ihre Katze gleichermaßen 😉

3. mit der Katze spielen..

katzen-erziehen-08Ihre Katze ist ein kleines Raubtier und braucht Beschäftigung. Gerade wenn es sich um eine Hauskatze handelt, sollten Sie 3x pro Tag mit Ihrer Katze spielen

Das hat auch gleich den Vorteil, dass die Lebenserwartung Ihrer Wohnungseinrichtung enorm steigen wird. Denn wenn Ihrer Katze langweilig ist, sucht sie sich Alternativen und wird dabei sehr  erfinderisch.

Dabei ist es besser, 3×10 bis 15 Minuten zu spielen als 1x am Abend eine ganze Stunde. Denn so lange wird sich Ihre Katze nicht konzentrieren können und sich nach einer gewissen Zeit langweilen.

Gleichzeitig bauen Sie durch das Spielen mit Ihrer Katze eine bessere und stärkere Bindung zu Ihrem kleinen Tiger auf und können Ihre Katze dabei spielerisch erziehen.

Bewegen Sie das Spielzeug immer von Ihrer Katze weg, denn nur so wecken Sie ihren Jagdinstinkt und Spannung bei Ihrer Katze. Nach dem Spielen sollten Sie das Spielzeug verstecken, damit es auch interessant bleibt.

So werde ich Ihnen helfen..

Sehen Sie, der Umgang mit Ihrem Stubentiger ist eigentlich ganz einfach, wenn Sie bestimmte Dinge beherzigen.

Wie Sie jetzt habe ich in den letzten Jahren sehr viel über Katzen gelernt. Angefangen von der Erziehung, der Katzensprache, der Ernährung bis hin zu einem liebevollen Umgang mit den Stubentigern.

Eigentlich ist das auch gar nicht so schwer, mit dem richtigen Wissen ist das auch für Sie nur eine kleine Herausforderung.

Bereits 1.379 Kunden haben dieses Wissen genutzt und damit ihren wilden Tiger zu einer liebevollen Samtpfote erzogen. Dabei möchte ich jetzt aber nicht nur von der Erziehung sprechen, denn es sind wesentlich mehr Aspekte, die Sie beachten sollten.

Achtung: Folgendes Bonusmaterial könnte Ihnen gehören

Wenn Sie sich heute noch für den ultimativen Katzen-Ratgeber entscheiden, erhalten Sie von mir folgendes Bonusmaterial geschenkt.

Sofort nach der Bestellung erhalten Sie per E-Mail einen Link, wo Sie das eBook sofort herunterladen können. Wenn Sie die Bestellung noch heute durchführen, schenke ich Ihnen dieses Bonusmaterial mit dazu, Deal?

Bonus Nr. 1

Checkliste: eine sichere Wohnung für Ihre Katze

Eine Katze ist ein Raubtier und Abenteurer und in Ihrer Wohnung lauern viele Gefahren für Ihre kleine Samtpfote.

In dieser Checkliste finden Sie alle wichtigen Punkte, die Sie beachten sollten. Damit machen Sie Ihre Wohnung "Katzensicher" und Ihr neuer Mitbewohner kann sich voller Freude auf sein neues Zuhause freuen.

Bonus Nr. 2

Checkliste: Grundausstattung für Ihre Katze (Katzenzubehör)

In dieser Checkliste finden Sie alle wichtigen Dinge, die Sie benötigen, wenn Sie eine neue Katze bekommen. Denn es sind doch ein paar mehr Dinge als nur Futter und ein Katzenklo, das sich Ihre Katze von Ihnen wünscht.

Damit Sie Ihrer Katze ein tolles und gemütliches Zuhause bieten, benötigen Sie genau diese Dinge, die ich Ihnen in dieser wichtigen Checkliste aufzeigen werde.

Bonus Nr. 3

Checkliste: die besten Spielzeuge für Ihre Katze

Katzen sind sehr verspielt, das wissen Sie sicherlich schon. In dieser Checkliste finden Sie Spielzeuge, die bei Ihnen Zuhause keinesfalls fehlen dürfen.

Ihr kleiner Tiger ist ein Jäger und braucht Beschäftigung. Mit diesem Spielzeug werden Sie zusammen mit Ihrer Katze sehr viel Spaß haben.

Dieses Katzen eBook ist KEINE gewöhnliche Anleitung, in der ich Ihnen unwichtige Dinge bis ins kleinste Detail beschreibe. Ich halte Sie definitiv nicht mit langen unwichtigen Informationen auf. Nein, dieses Katzen eBook ist eine ausführliche Anleitung, die Ihnen alle wirklich wichtigen Dinge zeigt, die Sie bei Ihrer Katze beachten müssen.

Klicken Sie JETZT auf diesen Bestellbutton. Denn wenn Sie das eBook noch heute bestellen, erhalten Sie das gerade genannte Bonusmaterial von mir geschenkt.

Sofort nach der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten. Sie profitieren also bereits in 5 Minuten von diesem tollen eBook.

arrow
arrow

Das werden Sie von mir lernen..

Lektion 1 – der Stubentiger hält Einzug

Den Einzug Ihres neuen Mitbewohners können Sie wahrscheinlich gar nicht mehr erwarten, stimmts? Diese Situation ist für Sie und auch für den kleinen Stubentiger total neu und sehr interessant.

Wenn Sie diese Punkte beachten, wird der Einzug harmonisch verlaufen und Ihre Katze fühlt sich sofort wohl bei Ihnen (.. natürlich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase). Geben Sie Ihrer Katze ein paar Tage Zeit und Sie wird schnell merken, dass es bei Ihnen ganz gemütlich ist.

Lektion 2 – eine artgerechte Haltung

Ein Haustier denkt und verhält sich anders wie ein Mensch. Daher ist es wichtig, dass Sie sich gut vorbereiten. Soll es eine Hauskatze werden oder darf Ihr kleiner Tiger nach draußen?

Bei jeder dieser beiden Varianten gibt es wichtige Aspekte, die Sie im Vorfeld klären und beachten müssen.

Lektion 3 – Mensch und Katze (eine Liebe fürs Leben)

Keine Frage, ein Blick eines jungen Kätzchens und Sie schmelzen dahin. Ja, den Verliebungsblick beherrschen Katzen zu 100%.

Eines kann ich Ihnen allerdings schon versprechen: Ab sofort ist Ihre Katze der neue Hausherr. Das gilt es zu beachten und dann ist ein friedliches Zusammenleben garantiert ;)

Lektion 4 – gesunde Ernährung

Ähnlich wie bei uns Menschen müssen Sie bei der Ernährung Ihrer Katze auf eine ausgewogene Zusammensetzung einer Mahlzeit achten.  Als Tierhalter kann es zu Begin doch etwas schwer sein, sich bei dem großen Nahrungsangebot für Katzen zu entscheiden.

Dosenfutter oder Trockenfutter, was ist gut für meine Katze?

Lektion 5 – Pflege und Wellness für die Katze

Katzen sind sehr reinliche Tiere. Katzen pflegen und waschen sich sehr lange und intensiv. Dennoch sind Sie als Katzeneltern in der Pflicht, Ihren Liebling bei bestimmten Dingen zu Unterstützen.

(Krallenpflege, Augenpflege, Zähne, Ohren, Tierarztbesuche)

Lektion 6 – Erziehung oder Animation?

Von dem Traum, Ihre Katze wie einen Hund erziehen zu können, dürfen Sie sich sofort wieder verabschieden. Katzen gelten nicht umsonst als extrem eigenwillig!

Dennoch können und sollten Sie Ihrer Katze bestimmte Regeln angewöhnen, an die Sie sich als dankbarer Mitbewohner zu halten hat.

Lektion 7 – Katzensprache verstehen

Eine Katze hat viele Möglichkeiten sich auszudrücken bzw. Ihnen etwas mitzuteilen. Viele Signale sind eindeutig und den meisten Katzenhaltern ist klar, dass eine Katze die faucht gerade nicht in Kuschelstimmung ist.

Aber es gibt eine Vielzahl weiterer Signale, die nicht selten falsch oder gar nicht gedeutet werden. Damit sich Ihre Katze bei Ihnen wohl fühlt ist es wichtig, dass Sie Ihre Katze kennenlernen und auch „zuhören“, wenn sie Ihnen etwas mitteilen möchte. Sie macht es genauso und lernt Ihre Stimme, Ihr Verhalten und Ihre Körpersprache zu „lesen“.

Lektion 8 – Spielspaß gegen Katzenlangeweile

Katzen sind sehr verspielte Tiere und brauchen Unterhaltung. Wenn Ihr Stubentiger nicht ausgelastet ist, wird er es Ihnen sehr deutlich zeigen und Ihre Wohnung verwandelt sich in einen Katzen-Abenteuerspielplatz (… wovon Sie nicht begeistert sein werden).

Es gibt viele coole Katzenspiele. Sie werden staunen, mit welchen einfachen Tricks und Spielen Sie Ihre Katze unterhalten und auch wirklch fordern können.

Lektion 9 – Nur eine gesunde Katze ist eine glückliche Katze

Wenn Sie sich gut um Ihre Katze kümmern, auf Hygiene achten und Ihr ein gutes Leben bieten, wird Sie es Ihnen danken und ein gesundes Leben haben.

Natürlich wird aber auch die glücklichste Katze einmal krank. Dann sind Sie gefordert und Sie müssen sich um Ihre Katze kümmern.

Wissen Sie, was zu tun ist? Kein Problem, ich werde es Ihnen zeigen!

Lektion 10 – kleine und große Problemfälle

Wenn Sie sich ein Haustier anschaffen, übernehmen Sie auch die Verantwortung für dieses und nicht nur in guten Zeiten.

Es gibt wohl keinen Tierhalter, der nicht irgendwann mit Problemen konfrontiert wird. Hier müssen Sie Ihrer Verantwortung gerecht werden und Lösungen erarbeiten.

In dieser Lektion bekommen Sie Antworten auf die wichtigsten und häufigsten Fragen, die Sie als Katzenhalter haben.

Lektion 11 – die Geschlechtsreife

Ja, das geht bei Katzen schneller als bei uns Menschen. Nach circa. 7-9 Monaten ist es so weit.

Was ist zu tun und welche Vorkehrungen müssen Sie als Katzenhalter treffen, damit Sie nicht bald eine ganze Katzenfamilie haben? Das sind Fragen, die Sie sich stellen sollten!

Lektion 12 – Körperfunktionen und Sinnesorgane (Ihr Liebling ist ein Raubtier)

Wenn Sie es nicht schon wussten, haben Sie es bestimmt schon geahnt. Die scharfen Krallen und Zähne hat Ihre Katze nicht, weil sie sich damit als perfekter Mitarbeiter eines Abrissunternehmens darstellt, auch wenn Beschädigungen an Möbeln und Gardinen dies vermuten ließen.

Vielmehr ist sie ein erfolgreicher Jäger. Und als solcher hat die Natur ihr einige Hilfsmittel mit auf die Jagd gegeben. So sind ihre Sinne viel besser auf eine Jagd vorbereitet, als die von uns Menschen.

Also investieren Sie in das Katzen eBook, wenn Sie verstanden haben, dass Sie Verantwortung für Ihre Katze haben und diese Infos  von enormer Wichtigkeit für Sie sind.

Klicken Sie dazu JETZT auf folgenden Bestell-Button. Sofort nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Zugriff auf das eBook (und auf das Bonusmaterial, wenn Sie noch heute bestellen).

arrow
arrow

Was Sie beim Einzug der Katze unbedingt beachten müssen...

  • Welches Alter Ihre Katze unbedingt haben MUSS, bevor sie von ihrer Mutter getrennt werden darf
  • Die entscheidenden Punkte, über die Sie sich vor dem Kauf unbedingt Gedanken machen müssen
  • Diese Aspekte müssen Sie vor dem Einzug Ihre Katze unbedingt beachten
  • Welche Ausstattung Sie unbedingt benötigen, wenn die Katze bei Ihnen Zuhause einzieht.
  • Wie Sie einen sicheren Ort schaffen, wo sich Ihre neue Katze zurückziehen und sicher fühlen kann.

Wie Sie Ihre Katze artgerecht halten!

  • Welche Freiheiten bekommt Ihre Katze und wo endet diese Freiheit.
  • Was Sie bei einer im Haus lebenden Katze unbedingt beachten müssen.
  • Mensch und Katze: Eine Liebe fürs Leben (aber NUR, wenn Sie verstehen wie Ihre Katze tickt).
  • Wie Sie Ihre Katze schützen, damit Ihr Weltenbummler wieder sicher bei Ihnen ankommt.
  • Welche Aspekte Sie bei einer Freigänger-Katze beachten müssen, damit Sie keinen Ärger mit Nachbarn oder freilaufenden Hunden bekommen.

Wie Sie Ihre Katze gesund Ernähren!

  • Was Sie bei Fertigfutter unbedingt beachten müssen.
  • Welche Lebenswichtigen Nährstoffe Sie Ihrer Katze unbedingt geben müssen
  • Der Leitfaden für eine Gesunde Ernährung Ihrer Katze
  • Was Sie bei einer älteren Mieze bei der Ernährung beachten müssen

Was Sie bei der Katzenpflege beachten müssen!

  • Die Krallenpflege gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die Sie als verantwortungsvoller Katzenhalter nicht vergessen dürfen.
  • Wie Sie die Augenpflege durchführen und was Sie dabei unbedingt beachten müssen
  • Wieso Sie die Zähne Ihrer Katze regelmäßig kontrollieren müssen.
  • Diese 4 Punkte müssen Sie bei einem Katzenbad unbedingt beachten.

Erziehung oder Animation?

  • Wie Sie mit Ihrer Katze spielen und dabei jede Menge Spaß haben.
  • Was Ihrer Katze gefallen wird und welche Dinge Sie besser unterlassen
  • Wie Sie Ihrer Katze mit Clickertraining neue Dinge lernen und Sie ständig fordern
  • Wie Sie Ihrer Katze die lernen, die "kleinen und großen Geschäfte" auf dem Katzenklo zu verrichten.
  • Wie Sie die Katzensprache (Signale und Körperbewegungen) richtig deuten und verstehen, was Ihnen Ihre Katze sagen möchte
  • Wie Sie mit Bällen für endloses Ballvergnügen sorgen werden.
  • Wie Sie eine Katzenvilla für stundenlanges Spielvergnügen schaffen (Ihre Katze wird es Ihnen danken)
  • Was Sie beim Thema "Kratzbaum" beachten müssen.

Nun habe ich Ihnen gezeigt, welche Dinge Sie bei Ihrer Katze unbedingt beachte müssen, wissen Sie, worauf es ankommt. Genau darauf habe ich dieses eBook aufgebaut und zeige Ihnen von A-Z alle wichtigen Punkte, die Sie beachten und lernen müssen.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt…

Für wen ist dieses Katzen eBook nützlich?

Das Katzen eBook ist ausschließlich für diejenigen:

  • die wirklich lernen und wissen wollen, wie man mit einer Katze richtig umgeht
  • die mit einer knackigen Schrit-für-Schritt Anleitung sofort lernen möchten, worauf es bei Katzen wirklich ankommt
  • die im Nachhinein keine bösen Überraschungen erleben möchten
  • denen Ihre Katze wirklich wichtig ist
  • die eine Lösung suchen und nicht wochenlang verzweifelt in Foren stöbern möchten

Wenn Sie also den wohl einfachsten und schnellsten Weg nutzen wollen, Ihre Katze zu verstehen und Ihr ein gutes Zuhause bieten zu können, dann ist dieses Katzen eBook das Navi, dass Sie zu Ihrem Ziel bringt!

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass Sie verstehen wie Katzen ticken!

Wer kann das Katzen eBook NICHT gebrauchen?

Nun, ich rate Ihnen ab, in dieses Katzen eBook zu investieren, wenn:

  • Sie dazu neigen, Bücher (Produkte) zu kaufen und Sie dann nicht verwenden/benutzen
  • Sie bereits alles über Katzen wissen und Ihnen diese Infos reichen
  • Sie nicht verstanden haben, wie wichtig es ist, dass Sie diese Dinge unbedingt wissen müssen

Also investieren Sie in das Katzen eBook, wenn Sie Ihrer Katze ein tolles Zuhause und ein langes und glückliches Leben ermöglichen wollen.

Klicken Sie dazu JETZT auf folgenden Bestell-Button. Sofort nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Zugriff auf das eBook (und auf das Bonusmaterial, wenn Sie noch heute bestellen).

arrow
arrow

Was unterscheidet dieses Katzen eBook von anderen Büchern?

  • 1

    dieses eBook wird laufend aktualisiert

    Das Katzen eBook wird bei Änderungen (neue Ideen, Spiele, neue Erkenntnisse) ständig aktualisiert und ist somit immer auf dem aktuellsten Stand. Die meisten Bücher dazu sind nur in gedruckter Form erhältlich. Das hat den Nachteil, dass diese niemals aktualisiert werden und alte Informationen enthalten.

  • 2

    dieses eBook ist ein Praxis-Tutorial

    Dieses Katzen eBook ist wie eine Praxis-Anleitung. Sie erhalten also keine langweiligen und unwichtigen Hintergrundinfos, die Ihnen nicht weiterhelfen. Inhalt dieses eBooks sind knackige Anleitungen, wie Sie mir Ihrer Katze umgehen und was wirklich wichtig ist.

  • 3

    kostenlose Updates

    Mit dem Erwerb dieses Katzen eBooks erhalten Sie zukünftig alle Buch-Updates kostenlos. Wenn es also Änderungen gibt und ich das Buch aktualisiere, können Sie sich die neue Version des eBooks jederzeit aus dem Mitgliederbereich herunterladen. Das denke ich ist einzigartig und ein toller Bonus, den Sie heute von mir bekommen.

  • 4

    sofortiger Zugriff

    Da dieses eBook in elektronischer Form an Sie ausgeliefert wird, müssen Sie nicht auf den Versand Ihres Buches warten. Schon 5 Minuten nach der Bestellung haben Sie das eBook auf Ihrem Computer und können es verwenden.

Testen Sie jetzt das Katzen eBook und starten Sie bereits in 5 Minuten damit!

Vielleicht sagen Sie jetzt: „Ja, ich will die Power dieses Tutorials nutzen und damit meiner Katze ein wirklich gutes Zuhause geben. Und Sie fragen mich, wie viel es kostet.

Nun, das Katzen eBook ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung die mit sehr viel Mühe erstellt wurde.

Nun, wenn Sie wirklich die Macht dieses eBooks nutzen wollen und Sie nicht viel Geld für Schulungen ausgeben möchten, kann ich Ihnen das Katzen eBook HEUTE für nur 19,70 € anbieten.

Sie sagen jetzt vielleicht: "19,70 € hört sich in der Tat nach einem mehr als fairen Deal an.“
Und Sie fragen sich: „Warum verkauft er dieses mächtige eBook so günstig? …wo er es doch in so hohen Tönen lobt??

Hier ist der Grund: Ich möchte meine eigenen Kosten damit decken. Biete ich einen guten Preis wie diesen an, werden viele kaufen.

Außerdem… ich verkaufe nicht unbeschränkt viele eBooks zu diesem günstigen Einführungspreis. Habe ich meine Kosten mit dem Verkauf gedeckt, werde ich sehr wahrscheinlich den Preis erhöhen.

Die „Sie können nur gewinnen
60-Tage-Geld-zurück-Garantie“

Heute mache ich Ihnen ein Angebot, das für Sie risikolos ist. Ich nehme das ganze Risiko auf meine Schultern und gebe Ihnen mit Ihrem Kauf eine unbeschränkte 60-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Genau - sollte Sie mit diesem Katzen eBook aus irgendeinem Grund unzufrieden sein, erhalten Sie ohne Nachfrage von Gründen Ihr Geld zurück.

Es gibt also für Sie kein Risiko bei diesem Angebot Sie können nur gewinnen. Das Katzen  eBook wird sich schnell selbst bezahlen, darauf können Sie sich verlassen oder Sie fordern Ihr Geld zurück.

So wird Ihr Leben in Zukunft aussehen:

Sie stehen in der früh ganz entspannt aus und freuen sich schon, Ihre Katze zu sehen. Ihre Katze wartet schon auf Sie und freut sich über das Frühstück, das sie hungrig und dankend frisst.

Ihre Katze ist voll zufrieden, absolut tiefenentspannt und genießt den neuen Tag. Sie freut sich schon, wenn Sie nach getaner Arbeit für sie Zeit haben und ihre Lieblingsspieße mit ihr spielen.

Sie beide haben viel Spaß dabei und sind beide glücklich. Am Abend kuschelt sich Ihre Katze voller Liebe und Dankbarkeit zu Ihnen, wenn Sie auf der Couch sitzen oder liegen.

Das gibt Ihnen so viel Freude! Sie freuen sich schon auf den nächsten Tag mit Ihrem kleinen Stubentiger.

… nun, da Sie hier immer noch lesen, gehe ich davon aus, dass Sie sich ernsthaft für das Katzen eBook interessieren.

Denken Sie darüber nach: Sie haben kein Risiko, wenn Sie dieses eBook für Katzen verwenden. Sollten Sie nicht voll zufrieden sein, erhalten Sie innerhalb von 60 Tagen Ihr Geld zurück.

Klicken Sie JETZT auf diesen Link und schon in 5 Minuten können Sie mit dem Lesen beginnen.

arrow
arrow

Kundenrezessionen über dieses Buch

Steffen Bölkow

Ich wollte schon immer eine eigene Katze haben. Bisher hatte ich aber zu großen Respekt und auch ein bisschen Angst, da ich mich mit den wunderschönen Haustieren nur sehr wenig auskenne. Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet und ich habe mich vor einer Woche für einen kleinen süßen Kater entschieden und bin total glücklich!

Paula Simon

Wow, endlich verstehe ich miene Mieze. Ich dachte immer, nur meine tickt so komisch. Jetzt weiß ich, dass dieses Verhalten ganz normal ist und verstehe meine kleine Mieze endlich. Vielen Dank dafür!

A. Halm

Mein kleiner Tiger "Sammy" ist wirklich sehr wild. Nur selten hört er auf das was ich ihm vermitteln möchte. Dank diesem Ratgeber verstehe ich die Psyche von Sammy endlich und kann entsprechend handeln.

Steffi Hecht

Meine "Lucy" hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Leider war ich viel zu nachlässig, als Lucy noch klein war. Sie war einfach so süß und ich konnte ihr nicht böse sein. Dann tanzte sie mir natürlich gewaltig auf der Nase herum. Ich dachte immer, dass es jetzt zu spät ist und ich es nicht mehr ändern kann. Falsch gedacht, es hat funktioniert. Niemals hätte ich geglaubt, dass man mit so einfachen Methoden erfolgreich sein kann. Ich spüre richtig, wie auch Lucy dadurch noch glücklicher geworden ist, da ich jetzt wesentlich entspannter bin.

arrow
arrow

FAQ - häufig gestellte Fragen

Brauche ich ein spezielles Programm, um das eBook lesen zu können? +

Dieses eBook können Sie ganz einfach mit Ihrem PDF-Programm (z.B. Adobe Reader) öffnen, ansehen und auch gerne ausdrucken (Sie brauchen KEINEN eBook-Reader oder eine spezielle Software).

Gerne können Sie dieses eBook auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet betrachten. Alles was Sie dazu benötigen, ist eine App, die PDF-Dateien lesen kann.

Kann ich mir dieses eBook ausdrucken? +

Sehr gerne können Sie sich diesen Ratgeber ausdrucken, wenn Sie das möchten. Dazu klicken Sie in Ihrem PDF-Programm einfach auf das Drucksymbol und das eBook flattert aus Ihrem Drucker.

Wo kann ich das eBook downloaden? +

Nach erfolgreicher Bestellung werden Sie auf die Downloadseite weitergeleitet. Von dort aus können Sie sich das eBook ganz einfach auf Ihren PC, MAC, Smartphone oder Tablet herunterladen.

Zusätzlich erhalten Sie nach der Bestellung eine E-Mail, in der Sie den Downloadlink nochmals finden.